Willkommen auf dem Eder-Radweg
von der Quelle bis zur Mündung
Der Eder-Radweg - interaktive Karte

Der Eder-Radweg

Der Eder-Radweg begleitet die Eder auf ihrer Reise durch wunderschöne Landschaften in Nordrhein-Westfalen und Hessen.
Auf ruhigen Rad- und Wirtschaftswegen folgt der 185 km lange Eder-Radweg der Eder von der Quelle bei Lützel (NRW) bis zur Mündung in die Fulda und weiter nach Baunatal-Guntershausen. Hier schließt der Eder-Radweg an den Fulda-Radweg (R1) an. Die Route verläuft fast ohne nennenswerte Steigungen durch eine reizvolle und abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft.
Orte entlang der Strecke: Hilchenbach-Lützel, Erndtebrück, Bad Berleburg, Hatzfeld, Battenberg, Allendorf, Frankenberg, Vöhl, Edertal, Fritzlar, Wabern, Felsberg, Edermünde, Baunatal-Guntershausen.

Highlights

Mitten im Naturpark Kellerwald-Edersee liegt er nahezu malerisch – der 27 km lange Edersee, einer der größten Stauseen Europas! Ob die Kleinen nur vorsichtig ihren Fuß in den Edersee halten oder der aktive Urlauber bei einer Radtour die Natur unserer Erlebnisregion erlebt und genießt, Urlauber finden bei uns eine Naturlandschaft in ihrer reinsten Form. Erleben Sie auch die ganz großen Besonderheiten unserer Region: Unberührte Natur entdecken Sie im Nationalpark Kellerwald-Edersee mit dem UNESCO Weltnaturerbe. Frei von Straßen und Siedlungen finden Sie einzigartige Urwaldrelikte in den ausgedehnten Wäldern des Naturparks und Nationalparks.