Mit Rad und Bus unterwegs

Seit 1. April bietet der NVV auch wieder ein praktisches Angebot für Radler.

Insgesamt 28 Buslinien in den Landkreisen Kassel, Waldeck-Frankenberg, Hersfeld-Rotenburg, Schwalm-Eder und im Werra-Meißner-Kreis fahren mit zusätzlichen Fahrradträgern. Die praktischen Trägersysteme bieten viel Platz für Fahrräder. So können Radler ihre Touren flexibel und großräumig planen. Und das Beste: Die Fahrradmitnahme ist mit NVV-Tickets kostenlos.

Ab 1. April fährt die Buslinie 510 wieder direkt die Ostseite des Edersees an – alle zwei Stunden geht es von Korbach bzw. Bad Wildungen aus z. B. bis zur Staumauer, und das mit Fahrradträger für bis zu 5 Fahrräder.

An Wochenenden und Feiertagen profitieren alle Kasseler wieder von zwei Direktfahrten morgens und abends zwischen Kassel und dem Edersee. Wer aus Richtung Medebach/Park Hochsauerland kommt, fährt zunächst mit der Buslinie 550 und steigt in Korbach um in den Bus 510 zum Edersee. Die Abfahrtszeiten sind aufeinander abgestimmt.

Die Buslinie 503 bedient während der Saison den nördlichen Bereich des Edersees zwischen Edertal-Hemfurth und Vöhl-Herzhausen und ist ebenfalls mit einem Fahrradträger unterwegs. Mit ihr erreichen Ausflugsgäste samstags, sonn- und feiertags sowie an allen Ferienwerktagen zum Beispiel die Sperrmauer, den Aquapark oder das Strandbad Waldeck. Am Nationalparkbahnhof in Vöhl-Herzhausen besteht Anschluss an die Bahnlinie R42.

Wer den südöstlichen Edersee besuchen möchte, z. B. den Baumkronenpfad, das Sperrmauer-Museum oder den Badestrand Rehbach, steigt in den Bus der Linie 515, der mit Fahrradträger zwischen Bad Wildungen und Bringhausen pendelt. In Bad Wildungen besteht Anschluss an die Bahnlinie R39 von und nach Kassel.

Neu ist das auf einen Zweistundentakt ausgeweitete Fahrtenangebot der Buslinie 521 zwischen Frankenau und Herzhausen mit Fahrtmöglichkeit z. B. zum Nationalpark-Zentrum Kellerwald. Erstmals ist diese Linie in der Saison nun auch an Wochenenden und Feiertagen unterwegs. An diesen Tagen ist auch ein Fahrradträger mit dabei, außerdem auch werktags während der Ferien. In Schmittlotheim und Herzhausen besteht Anschluss an die R42.

Neu in diesem Jahr ist die Buslinie 540 mit Gepäckträger, von Frankenberg nach Hatzfeld. Eine gute Gelegenheit um auf der alten Bahntrasse mit ihren Eisenbahnbrücken und durch den 350 m langen Tunnel zu radeln.

Mit der Bahnlinie R42 sind Edersee und Nationalpark Kellerwald-Edersee ganzjährig im Zweistundentakt erreichbar. Die Bahn fährt zwischen Bestwig/Brilon Stadt, Willingen, Korbach, Vöhl-Herzhausen, Frankenberg und Marburg und bietet optimale Anschlüsse an das Rhein-Main- und Ruhrgebiet. Vom 1. Juli bis 16. September ist mit Einschränkungen durch Baumaßnahmen zu rechnen. In dieser Zeit ersetzen Busse als Schienenersatzverkehr in einzelnen Streckenabschnitten das reguläre Fahrtangebot.



Weitere Informationen
Fahrplanauskünfte und Antworten auf alle weiteren Fragen rund um Bus & Bahn in Nordhessen gibt es unter www.nvv.de oder beim NVV-ServiceTelefon unter 0800-939-0800 (gebührenfrei).

» Info-Flyer zum Saisonverkehr Edersee 2017
» Info-Flyer zum Rad&Bus-Angebot des NVV